Handgemachtes

Urlaubserinnerung – Sand in Flasche

Gehört ihr auch zu denen, die sich im Urlaub immer Erinnerungsstücke mitnehmen? Magnete, Postkarten und solche Dinge? Ja? Gut, ich auch! 🙂
Man freut sich einfach, wenn man den Urlaub kurz Revue passieren lassen kann… ein Träumchen, ich mag das ja sehr.

Manchmal gehen solche Dinge aber auch einfach in Erinnerungskisten unter. Und wie heißt es so schön: aus den Augen, aus dem Sinn.

In unserem Nordseeurlaub haben wir auch Helgoland besucht. Und von dort habe ich Sand, Steine und Muscheln mitgenommen. Zuhause angekommen hab ich mir eine Flasche mit Korken besorgt. Nun musste ich nur noch den weichen Sand in die Flasche füllen, ein paar Muscheln und Steine, die wir gesammelt hatten, dazu packen und den Korken wieder drauf setzen. Mit einer Paketschnur lässt sich noch ein wenig rustikale Optik erzeugen und mit dem passenden Schildchen kann man auch noch den Urlaubsort verewigen.

Und fertig ist auch schon die kleine Urlaubserinnerung an die tolle kleine Insel, die ganz flott umrundet war, auf der wir die Schafe auf der Weide streicheln konnten, und die einen tollen Strand voll von diesem zarten Sand in toller Dünenlandschaft beherbergt… hach, da bekommt man ja gleich wieder Lust auf Urlaub!

Man kann sowas übrigens auch toll verschenken, als Mitbringsel aus dem Urlaub. Das macht sich in jeder maritimen Deko mehr als gut.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.